Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.
Landesgruppe Hessen

E-Mail: info@bdvi-hessen.de
Internet: www.bdvi-hessen.de

Technische Messungen

Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure haben eine wissenschaftliche Ausbildung mit engem Praxisbezug durchlaufen. Neben ihren öffentlichen Aufgaben sind sie auch kompetente Fachleute für die vermessungstechnische und geometrische Betreuung der Fachgebiete Ingenieurbau, Spezialtiefbau, Verkehrsanlagenbau, Tunnelbau, Stahlbau u.a.

Ingenieurbau

Mit ihren umfassenden Kenntnissen in allen Bereichen der Vermessung und ihrer Ausrüstung an modernstem Instrumentarium für Messung und Berechnung sind sie die idealen Partner für die Umsetzung Ihrer Vorhaben. Sie beraten und bieten problemorientierte Lösungen, sie realisieren die Lösungen messtechnisch, werten die Ergebnisse aus und bewerten sie problemorientiert.

Die ÖbVI bedienen Sie mit den kompletten Leistungsbildern der Entwurfs- und der Bauvermessung. 

Verkehrsanlagen

Die Umsetzung der Planung bedarf bei allen Ingenieurbauvorhaben umfangreicher vermessungstechnischer Betreuung. Beginnend mit der Übertragung des Projektes in die Örtlichkeit, der sogenannten Bauabsteckung, ergeben sich im weiteren Bauablauf weitere Vermessungsaufgaben aus Anforderungen der Statik, Baugeometrie, Gestaltung und Dokumentation sowie im Besonderen im Hinblick auf die einzuhaltenden Genauigkeiten (Bautoleranzen).

Wirtschaftliches Wachstum erfordert leistungsfähige Transport- und Verkehrsmittel. Damit verbundene hohe Geschwindigkeiten, wie z.B. beim spurgeführten Fern- und Nahverkehr, haben Toleranzanforderungen, die ein hohes Maß an Präzision verlangen. Dies zu erreichen ist für den ÖbVI eine hohe Herausforderung, der er sich gerne für Sie stellt.

Neben der problemorientierten Durchführung und Auswertung von Trassenberechnungen in der Planungsphase und Präzisionsmessungen in der Realisierungsphase erledigen Ihnen die ÖbVI auch alle liegenschaftsrechtlichen Vermessungen zur Umsetzung des Bauvorhabens. Sie erstellen Grunderwerbspläne im Zuge von Planfeststellungsverfahren und helfen mit Ihren Wertgutachten bei den Grunderwerbsverhandlungen. Sie erhalten somit das zur Planung und Realisierung erforderliche Vermessungs- und Bewertungspaket aus einer Hand. 

Stahlbau

Im konstruktiven Stahlbau und Stahlbrückenbau weisen die Konstruktionen komplizierte geometrische Beziehungen auf. Die ÖbVI begleiten die Produktion mit mathematischen und geometrischen Berechnungen sowie die Montage mit Ihren Vermessungen zur Ausrichtung der Stahlteile. Die Begleitung durch den ÖbVI stellt im modernen Stahlbau eine zusätzliche Qualitätssicherung dar. 

Spezialtiefbau

U-Bahnbauten, Entwässerungsanlagen und sonstige Tunnelbauten, bei denen Rohrvortriebs- oder Schildvortriebssysteme zum Einsatz kommen, bedürfen der umfangreichen ingenieurgeodätischen Betreuung.

Die ÖbVI erarbeiten für Sie die Planungsgrundlagen, rechnen den Bauentwurf ein, fertigen Absteckpläne und übertragen den Entwurf in die Örtlichkeit. Sie übernehmen die baubegleitenden Messungen, wie Einrichtung und Kontrolle der Vortriebssteuerung sowie die oberirdischen Beweissicherungs- und Deformationsmessungen. 

Anlagen und Maschinenbau

Steigende Qualitätsansprüche im Hinblick auf Genauigkeit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit im Anlagen- und Maschinenbau erfordern den Einsatz eines hochqualifizierten Geodäten als Ansprechpartner, auch für Aufgabenstellungen im Submillimeterbereich.
Über die statischen Mess- und Prüfaufgaben hinaus gehören auch die Ermittlung von Maßen, Toleranzen, Schwingungen, Bewegungen und Veränderungen im Betriebszustand von Maschinen und Anlagen zum Aufgabenbereich der ÖbVI.